Brückenapotheke

Apotheke am Kranen

Glockenapotheke

Frankenapotheke


Kunden der Heldschen Apotheken zeigen sich großzügig

Apotheker Hartmut Held gibt die Spenden in Höhe von jeweils 2.500 Euro und 850 Euro an die TAFEl e.V. in Bamberg und an das Hirschaider Körbla - Lebensmittel für Menschen in Not e.V. weiter

Im vergangenen Jahr zeigten sich die Kunden der Heldschen Apotheken in Bamberg und Hirschaid wieder sehr großzügig: Eine Vielzahl der Regnitztaler, die Kunden bei einem Kauf von nicht rezeptpflichtigen Produkten ab einem Einkaufswert von 10 Euro geschenkt bekommen, wurden als Spende an die Apotheken zurückgegeben. Ein Regnitztaler hat einen Wert von 50 Cent und so kamen insgesamt 3.350 Euro auf diese Weise zusammen. „Wir freuen uns sehr über die Großzügigkeit unserer Kunden und spenden die Summe der Regnitztaler komplett an soziale Einrichtungen“, erläutert Apotheker Hartmut Held.

"Wir freuen uns sehr über die Großzügigkeit unserer Kunden."



In diesem Jahr erhalten zwei Institutionen, die sich um Menschen in Not und um die Verteilung von Lebensmitteln kümmern, die Spenden. Die TAFEL e.V. in Bamberg erhält eine Spende über 2.500 Euro; das Hirschaider Körbla - Lebensmittel für Menschen in Not e.V. kann sich über 850 Euro freuen. Beide Institutionen wissen auch schon, wie sie diese Spende investieren werden. „Wir werden das Geld für ein neues Kühlhaus, das wir dringend brauchen, nutzen. Außerdem werden wir stromsparende LED-Leuchten und geschlossene Kisten für Lebensmittel anschaffen,“ erklärt Michaela Revelant, die Schatzmeisterin der TAFEL e.V. Auch Elke Eberl, Mitbegründerin und Vorsitzende des Hirschaider Körbla e.V., weiß, wofür sie die Spende der Heldschen Apotheken verwenden wird. „Wir brauchen dringend ein Fahrzeug mit einer Kühlmöglichkeit und mit dem gespendeten Geld und bereits erhaltenen Spenden können wir nun ein solches Fahrzeug kaufen,“ freut sich Elke Eberl.

Beide Institutionen leben vom ehrenamtlichen Engagement ihrer Helferinnen und Helfer wie auch von den Spenden der Unternehmen vor Ort. Nur so können die Tafel Bamberg e.V. und das Hirschaider Körbla den Menschen regelmäßig helfen, die in finanzieller Not sind und auf diese Möglichkeit angewiesen sind, frische Lebensmittel für einen sehr geringen Preis zu kaufen.